Kategorie der abstrakten: Philosophie











Atlantis- der verlorene Kontinent


Um 350 v.Ch. schrieb der grieschiche Philosoph Plato eine Geschichte die Lehrmeister über Jahrhunderte hinweg in Staunen versetzte. In dieser Geschichte beschreibt eine Stadt namens Atlantis. Atlantis war eine Stadt der Ingenieure. Die Bürger, so wurde gesagt waren stolz auf ihre von Gold eingerahmten Gebäude. Jedoch ließ ein Erdbeben und eine darauffolgende Sintflut die Stadt untergehen. Tausende Jahre später fesselte diese Stadt die Menschheit noch immer. Moderne Theorien nehmen an dass Atlantis im Mittelmeer, im Atlantischen Ozean oder sogar in Süd Amerika gelegen haben könnte.


Die Geschichte von Atlantis


Vor mehr als 11.000 Jahren existierte ein Inselstaat inmitten des Atlantischen Ozeans der von einem einflussreichen und mächtigen Volk bewohnt wurde. Die Einwohner dieses Landes kamen zu großem Reichtum dank der reichhaltigen Naturschätze und Vorkommen dieser Insel. Diese Insel galt als Zentrum des Handels und der Geschäftswelt. Die Herrscher dieser Insel hatten große Macht über ihr eigenes Volk und immensen Einfluss, der bis nach Afrika und Europa reichte. Die Insel von der wir hier sprechen trägt den Namen Atlantis.


Atlantis war die Heimat von Poseidon dem Gott der Meere und als dieser sich in die sterbliche Cleito verliebte erschuf er eine Wohnstätte auf der Spitze des höchsten Berges inmitten der Insel und umgab dieses Reich mit Ringen aus Wasser um das Land zu schützen.

Cleito gebar fünf paar Zwillinge die die ersten Herrscher von Atlantis Die Insel wurde zwischen den Brüdern aufgeteilt und der älteste namens Atlas der erste König von Atlantis erhielt die Macht über den Berg und seine Umgebung inmitten von Atlantis.


Die Theorien


Die vorherrschenden Theorien sind


- es ist eine Geschichte

  • es ist / war Wirklichkeit

  • es war die legendäre Stadt Troja.


Es war eine Geschichte


Dies wäre die einfachste Antwort, wenn man Atlantis als eine nicht reale Erzählung ansieht. Sie wurde von Plato lediglich erfunden.


Dafür spricht : Niemand kann beweisen dass es Atlantis wirklich gab.


Dagegen spricht: In Platos Buch wird mehrere Male auf die Wahrheit der Erzählungen

hingewiesen. Teile der genauen Geographischen Angaben Platos lassen den

Schluss zu, dass es sich nicht nur um Fiktion gehandelt haben könnte.




Яндекс.Метрика