Kategorie "Chemie"


Kategorie der abstrakten: Essays über Chemie
Wirkungsweis von Sonnenschutzmittel thumb image * Wirkungsweise der Sonnenschutzmittel Sonnenschutzmittel wirken wie ein Schutzschild gegen UV-Strahlung. Hier wird zwischen physikalischem und chemischem Lichtschutz unterschieden. Beim physikalischen Lichtschutz beruht die Wirkung auf Reflexion und Streuung der Strahlen an der Oberfläche von Pulverpartikeln. Der chemische Lichtschutz beruht auf der Absorption der Strahlung durch bestimmte Substanzen. * Der chemische Lichtschutz Struktur der Filtersubstanzen Für den chemischen Lichtschutz eignen sich Substanzen, die aufgrund ihrer molekularen Struktur Strahlungsenergie aufnehmen können, wie es z.B. bei Benzolringen und Substituenten mit konjugierten Doppelbindungen der Fall ist. Man bezeichnet sie als Filtersubstanzen. Sie sind der wesentliche Bestandteil des Sonnenschutzmittels. Bedingend für die Absorption von UV-Strahlung ist der Benzolring, die Größe (und Bandbreite) der Abs

Kategorie der abstrakten: Essays über Chemie
Welche Umwelteinflüsse hat ein Kernkraftwerk thumb image Von Tom Wiechert Email TWiechert@aol.com Benotung ??? (10. Klasse) Allg. Anmerkung Ihr dürft dies Gerne als Hausaufgabe bzw. Referat einreichen und dafür die Punkte kassieren. Ich möchte allerdings mit Nachdruck darum bitten über Reaktionen/Noten informiert zu werden. Danke! Spezielle Anmerkung Dieses Referat ist ziehmlich alt, ich habe es vor 5 Jahren Geschrieben. Ich glaube die Reaktion des Lehrers war positiv! Physikreferat : Welche Umwelteinflüsse hat ein Kernkraftwerk? 1. Einfluß durch den Kühlturm Die bei der Kondensation des Dampfes Freiwerden Wärme wird entweder direkt einem Fluß zugeführt oder über einen Kühlturm an die Umgebungsluft abgegeben. Die Wärmeabgabe an Flüsse ist nur dann gestattet, wenn dadurch das ökologische Gleichgewicht des Flusses nicht gefährdet wird. Direkte Flusswasserkühlung ist nur in der kühlen Jahreszeit erlaubt, so daß das zum Fluß

Kategorie der abstrakten: Essays über Chemie
Wasserstoff thumb image Wasserstoff Florian Demmer 03/07/2012 Inhalt 1 Grundsätzliches / Wirtschaftliche Bedeutung 2 Herstellung 2.1 Petrochemische Verfahren und Kohlevergasung 2.1.1 Steam-Reforming 2.1.2 partielle Oxidation 2.1.3 Kohle/Koksvergasung 2.2 Elektrolyse von Wasser 2.3 Sonstige Verfahren 2.4 Gewinnung als Nebenprodukt 3 Verwendung 4 Transport 5 Quellenangaben * Grundsätzliches / Wirtschaftliche Bedeutung Wasserstoff ist das häufigste Element im Universum und auf der Erde das neunthäufigste. Wasserstoff kommt vor allem Form von Wasser und in Hydraten in fossilen Rohstoffen und der Biomasse vor. Seit der Ölkrise 1973/74 gewinnt Wasserstoff an Bedeutung als praktisch unerschöpflicher Energieträger neben elektrischem Strom, besonders wegen der hohen Energiedichte von 121 kJ/g. Methan im Vergleich dazu hat nur 50,3 kJ/g. Aber auch die hohe Umweltverträglichkeit, die Ungiftigkeit und die guten

Kategorie der abstrakten: Essays über Chemie
Wasserqualit thumb image JHaaren.Lohe@t-online.de (Joachim Haaren) Wasserqualität Wasser ist eines unser wichtigsten Lebensmittel! Es steuert den Stoffwechsel, transportiert Nährstoffe und Mineralien, führt Schlacken ab, regelt den Kreislauf und kontrolliert die Körpertemperatur.Der Mensch braucht täglich 2- 2,5 Liter und kann maximal einen Tag ohne Wasser auskommen. Deshalb verlangt das Wohl der Allgemeinheit, daß das Grundwasser vor Verunreinigungen geschützt wird. Die zunehmende Flächennutzung durch Siedlung, Gewerbe, Landwirtschaft, Rohstoffgewinnung und Deponien führten in der Vergangenheit zu einer steigenden Belastung des Grundwassers. Da der Trinkwasserbedarf im Elbe-Weser-Dreieck inbesondere aus Grundwasservorkommen gedeckt wird, müssen Schutzmaßnahmen im Einzugsgebiet von Wasserwerken den pathogenen (krankmachenen) Einflüßen entgegen wirken. Dies soll durch die Errichtung von Wasserschut

Kategorie der abstrakten: Essays über Chemie
Wasserkraft Abschlu?pr?fung Projekt thumb image Monique Martin Wasserkraft Inhalt Seite 1 Übersicht…………………………………………..……………………...3 2 DATEN UND FAKTEN………………………………………………...……….4 3 Laufwasserkraftwerke……………………………………..…………..4 4 Speicherkraftwerk…………………………………………………… ...5 5 Pumpspeicherkraftwerk………………………………………………...5 6 Gezeitenkraftwerk………………………………………………………6 7 Gletscherkraftwerk…………………………………………………... 6 8 Wellenkraftwerk……………………………………………………….7 1. Übersicht Mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt: Meere, Seen und Flüsse. In ihnen steckt ein gewaltiges Energiepotential, aus dem sich auch Strom ge
Яндекс.Метрика