Kategorie "Erdkunde"


Kategorie der abstrakten: Essays über Erdkunde
Begriffe zur Energiewirtschaft thumb image Begriffe zur Energiewirtschaft Endenergie Als Endenergie bezeichnet man die dem Verbraucher am Verbrauchsort zur Verfügung stehende Primär- oder Sekundärenergie. Nutzenergie Die dem Verbraucher zur Verfügung stehende Endenergie wird als Wärme, Licht oder mechanische Antriebsenergie nur zum Teil genutzt. Die Wirkungsgrade liegen mehr oder weniger deutlich unter 100%. Vermeidungsstrategien gegen hohen Energieverbrauch Reduzierung aller Energienutzungen auf das unbedingt notwendige Minimum. Dazu dienen im einzelnen: -Wahl der Energieform mit dem höchsten Nutzungsgrad je nach Verwendungszweck, -Installationssteuerungs- und regelungstechnischer Einrichtungen verbessern, -Anlagenwirtschaftl. Maßnahmen zur Erhöhung der energetischen Wirkungsgrade, -Organisatorische Maßnahmen. Eigenversorgung Soweit es rechtlich, technisch und ökonomisch möglich und vertretbar ist, sind alle Möglic

Kategorie der abstrakten: Essays über Erdkunde
Bedrohte indigene V?lker - am Fallbeispiel Namibias thumb image "Gertraud Medicus" Bedrohte indigene Völker - am Fallbeispiel Namibias Die Vereinten Nationen haben die frühere Bezeichnung Ureinwohner mittlerweile durch den Begriff "indigene Völker" ersetzt. Diese Definition gilt für Nachfahren der jeweils ersten Besiedler einer Region, die später von anderen Völkern unterworfen, kolonisiert, teilweise von ihren ursprünglichen Siedlungsräumen vertrieben und insgesamt an den Rand der nationalen Gesellschaft verdrängt wurden. Die ungefähr 300 Millionen Angehörigen indigener Völker verteilen sich auf 5000 unterschiedliche Völker. Viele sind von der Zerstörung ihres Lebensraums, von der AUSLöSCHUNG IHRER KULTUR (ETHNOZID), sogar von VöLKERMORD (GENOZID) betroffen oder bedroht. Industrialisierung, Straßenbau, Waldrodung oder Staudammprojekte - immer sind es die rückständigen "Ureinwohner", die im Wege sind. Im besten Fall dürfen

Kategorie der abstrakten: Essays über Erdkunde
Bedeutung und Vernichtung der Tropenw?lder thumb image "Michi Sailer" Bedeutung und Vernichtung der Tropenwälder I. Der Niedergang des Regenwaldes Jedes Jahr werden weltweit 12 Millionen Hektar Wald zerstört. Weiters ist die Degradierung von 10 Millionen Hektar in den Tropen zu beobachten. Die Ausbeutung ist so gravierend und die Geschwindigkeit der Abholzung so rasch, daß diese Ökosysteme bereits in 50 Jahren verschwunden sein können. Während 1950 noch 30 Prozent der Erde von Wald bedeckt wurden, waren es 1975 nur mehr 12 Prozent. Mit etwas Glück werden im Jahr 2000 noch 7 Prozent der Tropenwälder vorhanden sein. Eher unbeabsichtigt erfolgt oft die Einwanderung landsuchender Menschen, die durch Brandrodung eine große Gefahr des Regenwaldes darstellen. Obwohl die Rodung für sie keine Aussichten für die Zukunft darstellt, sind sie von dieser Wirtschaft abhängig, da ihnen jede andere existenzsichernde Lebensweise verweigert wir

Kategorie der abstrakten: Essays über Erdkunde
Bauen - Wohnen - Umwelt thumb image BAUEN - WOHNEN - UMWELT Befragt man uns Österreicher nach unseren Wünschen, so nennen wir an vorderster Stelle immer die eigenen vier Wände. Das eigene Haus hat das Auto als Symbol unseres Wohlstandes längst abgelöst. Und das zu Recht, denn wir verbringen unsere Freizeit vornehmlich zu Hause. Wir ziehen uns in unsere vier Wände zurück, um uns zu stärken, uns zu erholen, um allein zu sein oder die Gemeinsamkeit mit unserem Partner oder mit unserer Familie zu sichern. Hier feiern wir Feste, kurieren unsere Kankheiten aus, ziehen unsere Kinder groß und frönen unseren Hobbys. Wie wichtig “Wohnen” für unser Leben ist, haben zahlreiche Ärzte, Psychologen, Soziologen, Zukunftsforscher, Architekten und Designer in vielen wissenschaftlichen Arbeiten bestätigt. Wenn jemand jetzt selbst vor der Entscheidung steht, ein Haus zu bauen, habt er alle Chancen, sein Haus nach seinen Vor

Kategorie der abstrakten: Essays über Erdkunde
BASF (Badische Anilin und Soda Fabrik) thumb image Manifest@t-online.de (Vincent Rieckmann) BASF ( Badische Anilin und Soda Fabrik ) Zur Geschichte : - 1865 In den Anfängen der Industriellen Revolution in Deutschland entwickelte sich die Textilindustrie besonders schnell, so waren Farben zum färben der Textilien nötig. Also gründete am 6.4.1865 Friedrich Engelhorn die BASF. Er wollte die neue Fabrik in seinem Wohnort Mannheim ansiedeln. Aus diversen Gründen wurde ihm dies nicht ermöglicht, und so entstand die Fabrik am anderen Ufer des Rheins in Ludwigshafen. - 1873 Die BASF ist inzwischen eine der Weltgrößten Chemie Konzerne, jedoch fehlt ihr noch die richtige Verkaufsorganisation. Also fusionierte sie mit dem Stuttgarter Farbenhandlungen Knosp und Siegle, wodurch sie gute Geschäftskontakte und Verkaufsstruktur erhielten. - 1887 Das Zeitalter der Elektrizität beginnt nun auch hier auf dem Werksgelände, die BASF bleibt bis 1
Яндекс.Метрика